Seitenindex

Allgemeine Informationen zum Bauen

Die Bauplatzerklärung (Salzburger Bebauungsgrundlagengesetz – BGG)

Was ist eine Bauplatzerklärung?
Die Bauplatzerklärung ist ein Bescheid, mit welchem ein Grundstück zum Bauplatz erklärt wird. Dabei werden die Grundlagen für die Bebauung eines Grundstückes festgelegt, und zwar: die Größe des Bauplatzes, Bauplatzgrenzen, die Art der Bebauung, die bauliche Ausnutzbarkeit, Mindest- und Höchsthöhen, Abwasserbeseitigung und Trinkwasserversorgung, Zufahrt, ....
Baubewilligungen für Bauführungen dürfen nur erteilt werden, wenn die Grundfläche zur Bebauung geeignet und zum Bauplatz erklärt ist.

Baubehörde für Bauplatzerklärungen ist lt. Bebauungsgrundlagengesetz der Bürgermeister; für die Marktgemeinde St. Veit im Pongau wurde jedoch die Durchführung von Bauplatzerklärungen an die Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau übertragen. Das Ansuchen um Erteilung einer Bauplatzerklärung ist somit an die Bezirkshauptmannschaft zu stellen und führt diese dann das Bauplatzverfahren durch.
Selbstverständlich können Sie dieses Ansuchen bei der Gemeinde stellen und leiten wir für Sie die Einreichunterlagen an die Bezirkshauptmannschaft weiter.


 

lokales

zum St.Veiter Veranstaltungskalender

Tourismus auf der www.sonnenterrasse.at

IMPRESSUM CR Marktgemeinde A-5621 Sankt Veit im Pongau, Markt 12
Tel.: 06415 4324, Email: gemeinde@stveitpongau.gv.at